Grundlehrgänge nach § 32 der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz

Teilnahmevoraussetzung für alle Lehrgänge ist neben der Anmeldung die Vorlage einer gültigen Unbedenklichkeitsbescheinigung, die bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde (Landratsamt oder Stadtverwaltung-Ordnungsamt) anzufordern ist.

Bitte beachten Sie, die Unbedenklichkeitsbescheinigung mindestens 6 Wochen vor Lehrgangsbeginn zu beantragen. Diese Bescheinigung ist dann ein Jahr gültig.

Die Grundlehrgänge für Vorderladen und Böllerschießen dauern einen Tag und beginnen um 8.00 Uhr und enden im Regelfall um ca. 18.00 Uhr.
Wiederladelehrgänge dauern 2 Tage.

Die Lehrgangsgebühren betragen für Vorderladen oder Böllerschießen jeweils 100,00 €.
Dies ist die Gebühr für eine Böllerart, für die weitere fällt nur noch zusätzlich 15,00 € Prüfungsgebühr an.

Böllerschießen   1 Tag   8 Stunden   1 Gerät  

100,00 €


          2 Geräte  

 115,00 €


          3 Geräte  

 130,00 €


               
Wiederladen   2 Tage   16 Stunden      

125,00 €

                 
Vorderladen   1 Tag   8 Stunden      

100,00 €

                 
Wieder- und Vorderladen   2 Tage   20 Stunden      

 185,00 €

Ladl

Mehr Information zu den Artikel mit Beschreibungen, Details und Preisen im Ladl von Böller Schillinger.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Hier bitte zum Ladl Zum Ladl von Böller Schillinger